Kunst.Markt für junge Kunst

Gemeinsam mit der studentischen Initiative 10plus10 realisiert und fördert die Stiftung Osterberg für Kunst und Kultur seit 2015 den Kunst.Markt für junge Kunst.

 

Das bereits seit 2013 laufende Format soll insbesondere jungen Künstlerinnen und Künstlern ermöglichen ihre Grafiken, Zeichnungen und kleinen Arbeiten zum Verkauf anzubieten und ihnen damit eine erste Chance zur Verbreitung ihrer Arbeiten an eine breite Öffentlichkeit geben. Die Teilnahme für alle ausstellenden Künstlerinnen und Künstler ist dabei stets kostenlos und provisionsfrei.

 

Die Stiftung Osterberg für Kunst und Kultur organisiert die Veranstaltung zur Förderung von Nachwuchs-Künstlern und finanziert die Öffentlichkeitsarbeit sowie weitere Programmpunkte des Kunst.Markt für junge Kunst.